Natur

Das menschliche Blut

Feb
12

Das Blut kennt man als rote Flüssigkeit im Körper. Im Blut jedoch ist immer was los. Die Roten Blutkörperchen (Wissentschaftlicher Name: Erythrozyten) kommen am meisten im Blut vor. Sie transportieren den Sauerstoff durch den menschlichen Körper. Sogar bis in die Fingerspitzen! Die roten Blutkörperchen sind wie Plättchen mit einer Vertiefung in der Mitte. Sie sind sehr wichtig. Es gibt auch andere kleine Helfer im Blut, zum Beispiel die weißen Blutkörperchen. Sie bekämpfen böse Erreger im Blut. Sie sind wie eine weiße Kugel mit einigen Fransen. Auch sie sind wichtig.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Die Verdauung im menschlichen Körper

Feb
11

Immer wenn wir etwas essen beginnt ein spannendes Abenteuer im Körper. Das können wir leider nicht miterleben, aber spannend ist es genug. Selbst wenn es nur etwas kleines ist, ist es etwas großes für den Körper. Das ist die Verdauung. Während der Verdauung wir der Essensbrei in die Nährstoffe zerlegt. Sie beginnt im Mund. Das Essen wird zu einem Brei gekaut. Dann schlucken wir.  Dann wandert das Essen durch die Speiseröhre in den Magen. Daneben liegt die Leber. Wenn viel Fett in dem Essen ist, setzt die Leber Gallensaft frei, der etwas Fett verarbeitet.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Die Ringelnatter

Feb
09

ringelnatterDie Ringelnatter ist eine in Deutschland beheimatete Schlange. Hier gilt sie als die häufigste Schlange. Man erkennt sie an zwei hellweißen bis gelben Ovalen am Nacken. Sie hält sich am liebsten in Teichen und Seen auf. Dort schwimmt  und taucht sie, und sie ruht sich aus. Am liebsten auf Seerosen. Da sie ans Wasser gebunden ist, ernährt sie sich auch von Fröschen, Fischen, Lurchen, Kröten und Kaulquappen.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Schnapp und zu: die Venusfliegenfalle

Feb
09

VenusfliegenfalleDie Venusfliegenfalle ist eine fleischfressende Pflanze. Sie hat eine Art furchteregendes Maul. Damit fängt sie ihre Beute. Die besteht aus allem, was klein genug und essbar ist. Das sind Fliegen, Brummer, Wespen, Hummeln, Bienen, Heuschrecken, Spinnen, Weberknechte und vieles mehr. Im Gegensatz zum "Maul" ist die Blüte wunderschön. Sie ist schneeweiß.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Die Rauchschwalbe

Feb
05

Die Rauchschwalbe ist eine in Deutschland heimische Schwalbenart. Sie ist aber nicht nur bei uns in Deutschland heimisch. Rauchschwalben sind Wandervögel. Das heißt, das sie weite Strecken zurücklegen. Deutschland dient ihnen nur zur Rast und um zu brüten. Wenn sie gebrütet haben, fliegen sie aus Deutschland raus und durch viele, viele andere Länder. Wenn sie ihre Reise beendet haben, sind sie viele tausend Kilometer geflogen.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Die menschliche Leber

Feb
04

Bild einer menschlichen LeberDie Leber ist ein wichtiges Organ im Körper. Sie liegt im Bereich "Rumpf". Wie die anderen Organe hat sie wichtige Aufgaben. Sie reinigt das Blut und filtert Giftstoffe heraus. Ausserdem speichert sie Zucker und Vitamine. Die Leber stellt auch Eiweiße her. Wenn viel Fett in der Nahrung ist, gibt sie Gallensaft frei, der das Fett verabeitet.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Reportage: Ein Gelbrandkäfer aus der Wassertonne

Feb
03

Vor einiger Zeit fand ich einen schönen großen Käfer in der Wassertonne meiner Großeltern. Es war ein schwarzer Käfer mit einem gelben Rand. Er hatte Schwimmfüße und war ungefähr 3 cm lang. Das ist im Gegensatz zu den anderen bei uns heimischen Käfern sehr groß. Die Tonne war bis zum Rand mit Wasser gefüllt und war um die ca. eineinhalb Meter hoch. Meistens tauchte der Käfer am Grund der Tonne hinunter. Aber manchmal kam er nach oben um Luft unter seinen Deckflügeln zu speichern. Ich versuchte den Käfer zu fangen, um ihn näher zu studieren. Es gelang mir nach einigen Versuchen.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Das Schnabeltier

Feb
01

Das Schnabeltier ist ein eierlegendes Säugetier. Da es Eier legt, was für Säugetiere ungewöhnlich ist, wird es zu den Kloakentieren gezählt. Das Schnabeltier sieht aus wie ein Tier, das aus mehreren anderen Tieren zusammen gepuzzelt ist. Dabei hat die Natur keine Rücksicht auf die verschiedenen  Einteilungen bei den Tieren genommmen. Das heißt, dass das Schnabeltier Teile von Reptilien, Säugetieren und Vögeln hat.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Der Gelbrandkäfer

Jan
29

Der Gelbrandkäfer ist ein Insekt, das im Wasser lebt. Deshalb gehört er zu den Schwimmkäfern. Wie der Name schon sagt, ist der Rand seines Körpers gelb umrandet und in der Mitte schwarz. Gelbrandkäfer atmen direkt Luft und müssen deshalb immer wieder an die Wasseroberfläche kommen, um Luft zu holen. Allerdings nicht mit dem Kopf. Sie strecken das Hinterteil an die Wasseroberfläche, um die Luft unter ihren Deckflügeln zu speichern. Dann gehen sie auf Tauchgang. Sie können ausgezeichnet schwimmen und tauchen. Ihr Körper ist an das Leben im Wasser angepasst.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Reportage: Ein Tag mit den Kattas

Jan
25

Eimal war ich mit meiner Mutter und dessen Freundin in einem Tropenaquarium. Dort gab es viele interessante Lebewesen wie zum Beispiel Krokodile und große Würgeschlangen. Aber das Gehege am Anfang gefiel mir am besten. Das Gehege war groß und man durfte in das Gehege gehen. In dem Gehege lebten Kattas. Kattas sind Halbaffen und schwarz und weiß gefärbt.

geschrieben von Marion Weiterlesen

Seiten

Subscribe to RSS - Natur